Die ENDEA GmbH unterstützt Sie zielgerichtet und kompetent bei jeglichen Rückbau- und Demontagevorhaben. Ihr Gebäude ist einsturzgefährdet oder Sie möchten Platz schaffen für ein neue Gebäudelandschaft? Eine veraltete Anlage soll fachgerecht demontiert werden? Dann entscheiden Sie sich für einen Rückbau oder eine Demontage nach umweltschonenden und sicheren Maßnahmen.
Rückbau von Gebäuden – sauber, sicher und der Umwelt verpflichtet

Rückbau von Gebäuden – sauber, sicher und der Umwelt verpflichtet

Ein Rückbau – also der teilweise oder komplette Abbruch eines Gebäudes – kann je nach Standort, Gebäudeart und verwendeten Baumaterialien einige Aspekte mit sich bringen, die im Vorfeld einzuplanen sind:

  • Ist das Gebäude alleinstehend oder muss auf umgebende Anlagen Rücksicht genommen werden?
  • Welche Baumaterialien wurden zur Errichtung des Hauses verwendet?
  • Sind besondere Entsorgungsmaßnahmen zu beachten?
  • Befindet sich der Standort des Gebäudes an einem belebten Ort?
  • Liegen behördliche Genehmigungen vor (Abbruchgenehmigung)?
  • Gibt es weiter Auflagen durch Behörden (Emissionsschutz)?
  • Gibt es Standsicherheitsgutachten für Nachbargebäude

Bei allen Abbrucharbeiten sind diese und weitere individuelle Anforderungen zu berücksichtigen, denen sich nur ein erfahrenes Team widmen sollte.

Rückbau nach sorgfältiger Planung

Der komplette oder teilweise durchgeführte Rückbau erfolgt nach einem streng einzuhaltenden Struktur- und Zeitplan. Ziel ist es, die alte Baustruktur wieder herzustellen oder schließlich sukzessiv abzubauen. Dabei werden zunächst Kenntnisse der verwendeten Baumaterialien eingeholt und schadstoffreiche Bereiche am Anfang des Rückbaus eingeplant gesondert behandelt. Die weiteren Bausubstanzen werden nach ihrer Wiederverwertbarkeit sortiert. Bauschutt, Bauschrott und weitere Abfälle werden fachmännisch entsorgt oder der Verwertung zugeführt.

Unterscheidung zwischen Abriss und Rückbau

Der Rückbau unterscheidet sich vom Abriss hinsichtlich seiner Methode. Während ein Abriss schnell und im Ganzen erfolgt (zum Beispiel durch Abbruch-Longfrontbagger, Bagger mit Sortiergreifer, eine Abrissbirne oder Sprengung), wird beim Rückbau das Gebäude von außen nach innen abgetragen. Beim Rückbau wird peinlich genau darauf geachtet, die verwendeten Bausubstanzen zu sichern, die wiederverwertet werden können.

Rückbau und Demontage durch ENDEA

Die ENDEA GmbH ist Ihr Experte für den Rückbau von Gebäuden sowie der Demontage industrieller Anlagen. Wir bieten Ihnen auf diesem Gebiet drei Dienstleistungen an, die wir im Folgenden näher erläutern.

Industriedemontagen / Demontagen

Die Demontage von Maschinen und Anlagen verlangt höchste Präzision und Sicherheit. Als erfahrenes Abbau-Unternehmen gehört daher die Demontagen und Industriedemontagen zu unseren Aufgabefeldern. Die Demontage von Industrie- und weiteren technischen Anlagen wird unter hohen Sicherheitsstandards durchgeführt. Zur Demontage zählen Tanks, Heizungsanlagen, Maschinen, Öfen, ganze Windkraftanlagen oder veraltete Lüftungsanlagen.

Fachgerechte Entsorgung oder Wiederverwertung

Die wertstoffreichen Materialien werden sorgfältig selektiert und der Wiederverwertung zugeführt. Der unbrauchbar gewordene Schrott wird fachgerecht beseitigt. Unter diesem Aspekt können wir auf eine ausgefeilte Entsorgungslogistik zurückgreifen. Um anstehenden Schrott, gesundheitsgefährdende Baumaterialien und andere Abfälle kümmern wir uns.

Bei dem Abbau von Industrieanlagen – so zeigt die Erfahrung – ist der Boden auf Altlasten fast immer einzuplanen. Schädliche Stoffe sind über die Jahre in den Boden gesickert, die der Umwelt und der Fruchtbarkeit des Bodens Schaden zugefügt haben. Daher wird zusätzlich der Boden auf die Notwendigkeit einer Bodensanierung geprüft.

Rückbau von Plattenbauten

Der in den sechziger Jahren erstmals erbaute und bis Ende des letzten Jahrhunderts begehrte Gebäudetyp Plattenbau ist noch immer architektonischer Teil der deutschen Großstädte. Die Baustandards waren in ihrer Zeit akzeptabel. Für heutige Verhältnisse sind sie jedoch nicht mehr ausreichend. Die Gebäude sind älter als 40 Jahre und grundlegende Sanierungen wurden kaum durchgeführt. Besonders gesundheitsgefährdende Bausubstanzen wie Asbest machen einen selektiven Rückbau oder einen sicheren Abriss notwendig. Ebenso mit Vorsicht zu behandeln sind verwendete Isoliermaterialien und spezielle Bodenbeläge, deren Inhaltsstoffe als krebserregend und potenzhemmend gelten. Daher sollten für Abriss- oder anteilige Rückbaumaßnahmen Abbruchunternehmen beauftragt werden, die entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen mit einer korrekten Schadstoffentsorgung besitzen. Die ENDEA GmbH verfügt über das notwendige Know-How.

Der selektive Rückbau von Wohngebäuden wird häufig im Rahmen der Regulierung des Wohnungsmarktes auch als politisches Instrument eingesetzt. Somit ist und bleibt der selektive Rückbau noch über Jahrzehnte ein wichtiger Punkt für Wohnungsbauunternehmen, Vermieter und Planer.

Beim Rückbau von Wohngebäuden in Fertigteilbauweise ist verstärkt auf verdeckte Gebäudeschadstoffe zu achten. Dies können asbesthaltige Fugendichtstoffe oder Mineralwollen auch nachträglicher energetischer Sanierung sein.

Der Abbruch von Wohngebäuden in Fertigteilbauweise ist in Deutschland durch die DIN 18007 definiert.
Konventionelle Abbruchmethoden (zum Beispiel der Abbruch mit Betonabbruchzangen) ist untersagt, wenn kanzerogene (krebserzeugende oder krebserregende) Dämmmaterialien verwendet wurden. Hier ist der zerstörungsfreie Rückbau vorgeschrieben.

Demontage unter bewohnten Bedingungen

Der Rückbau von Plattenbauten ist auch unter bewohnten Bedingungen möglich. Bei dieser Sonderform des selektiven Abbruchs kommt es auf besonders gute und ausführliche Planung und Absprachen zwischen allen Beteiligten an.
Insbesondere das erhöhte Gefährdungspotential für die Mieter ist hier in die Planung einzukalkulieren, da der Mieter während des gesamten Zeitraums in der Wohnung bleibt. Vor allem auf die Absicherung und die Zutrittsbeschränkungen der Baustelle werden hier große Anforderungen gestellt.
Nutzen Sie die jahrelangen Erfahrungen der ENDEA GmbH beim Rückbau, Abriss und Demontage von Plattenbauten.

Kontaktieren Sie uns!
Haben Sie Fragen zu den einzelnen Rückbau- oder Demontage-Maßnahmen oder interessieren Sie sich für eine der Fachdienstleistungen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

Baustellenlogistik

Wir unterstützen Sie bei der Baustellenplanung, Baustelleneinrichtung und der Baustellenabsicherung. Vom ersten bis zum letzten Tag ihrer Bauarbeiten.
Baustellenlogistik

Vermietung

Sie benötigen Baumaschienen und Baugeräte? Bei uns können sie professionelles Gerät mieten. Unseren Fuhrpark mieten sie wahlweise mit und ohne Fahrer.
Baumaschinenvermietung